An der Akademie der Bildenden Künste München studiert man Kunst und Kunstpädagogik für das Lehramt am Gymnasium im Doppelfach. Es muss kein weiteres Fach studiert werden. Die Professoren und Mitarbeiter des Studiengangs sind für die künstlerische Ausbildung, analog dem Studium in einer Freien Klasse, verantwortlich. Die zusätzlich benötigten Qualifikationen werden in den entsprechenden Werkstätten und Theorieseminaren erworben. Der Studiengang erweitert die Kunstpädagogik in Richtung Kunstvermittlung: Künstler - Kunstvermittler - Kunstpädagoge.


BEWERBUNG

Wir raten den Bewerbern für den Studiengang Kunstpädagogik an den regelmäßig stattfindenden Mappenforen teilzunehmen. Hier haben Bewerber die Möglichkeit allen Professoren des Studiengangs und auch Mitbewerbern ihre Arbeiten vorzustellen. Durch gemeinsame Besprechung der Mappen können die Bewerber viel lernen und den Stand der eigenen Mappe besser einschätzen. Kritik und Fragen seitens der Professoren und Mitarbeiter dienen der Anregung zur Entwicklung.

 

MAPPENFORUM

 

 

Masterstudiengang 'Kunst und ihre Vermittlung' (120 ECTS) an der Akademie der Bildenden Künste München im Studiengang Kunstpädagogik

 

Der Masterstudiengang Kunstpädagogik zielt auf eine Vertiefung, Spezialisierung und Erweiterung des künstlerischen und pädagogischen Wissens und Handelns. Der Einstieg in den Masterstudiengang erfolgt entweder nach dem Bachelor oder nach dem Staatsexamen, am Ende des Studienganges soll den Studierenden die Möglichkeit zu eigener Schwerpunktbildung in der Durchführung eines geplanten kunstpädagogischen oder künstlerischen Projekts geboten werden.

Das Master-Studium soll erweiterte Einstiegsmöglichkeiten in das Berufsleben der außerschulischen kunstpädagogischen Arbeit eröffnen. Jedoch ist der Masterabschluss nicht identisch mit dem Staatsexamen, d.h. eine Übernahme in das Referendariat mit nur diesem Studienabschluss ist vorerst unwahrscheinlich.


Der angebotene Master basiert auf den Anforderungen eines Doppelfachstudiums der Kunstpädagogik im Wesentlichen nach der LPO I für das Lehramt Kunst am Gymnasium in Bayern und einer Studienzeit von mindestens 6 Semestern mit einem entsprechenden Abschluss. Grundlage ist vor allem ein ausgeprägtes künstlerisches Studium (ca. 2/3) und mit etwa 1/3 Kunstwissenschaften und Kunsttheorie (Ästhetik), Fachdidaktik, Erziehungswissenschaften und Schulpraktika. Der Nachweis eines weiteren Faches ist nicht notwendig.


Zulassungsbedingungen:


* Abgeschlossenes Staatsexamen Kunstpädagogik im Doppelfach mit einer Durchschnittsnote besser als 2,0. Bei nachgewiesenen Einzelqualifikationen können bis zu 90 ETCS des Lehramtsstudiengangs anerkannt werden.


oder im Sinne einer Anerkennung adäquater Voraussetzungen


* Bachelor oder vergleichbarer Abschluss mit ausgezeichneten Schwerpunkten im künstlerischen und den Bereichen Kunstwissenschaften und Kunsttheorie (Ästhetik), Fachdidaktik, Erziehungswissenschaften mit einer Durchschnittsnote besser als 2.0.

 

Die Bewerbung


ist bis spätestens zum 15 November d. J. an das Studierendensekretariat der AdBK München zu richten.
Die Bewerbungsunterlagen sollen folgendes enthalten:


*Bewerbungsformblatt (siehe unten)

*Nachweis der bisherigen Studienleistungen;
*Schreiben zur Motivation von höchstens zwei Seiten;
*Ein Portfolio der bisherigen künstlerischen Arbeit.

Die Masterthesis mit einem Schwerpunkt auf einem künstlerischen Forschungsvorhaben oder im Bereich der Kunstvermittlung außerhalb der Schule wird im MA-Studium entwickelt.

*BewerberInnen mit abgeschlossenem Staatsexamen reichen einen zweiseitigen konkreten Projektvorschlag ein, der zuvor mit einem Professor aus dem Studiengang Kunstpädagogik oder der Kunstwissenschaft/Ästhetischen Theorie ihrer Wahl diskutiert worden ist.

 

Über eine Zulassung zum Masterstudiengang entscheidet eine Prüfungskommission in der zweiten Januarhälfte, die im Einzelfall auch über eine Zulassung bei abweichenden aber vergleichbaren Studienvoraussetzungen entscheidet.


Nach bestandener Aufnahmeprüfung/Colloquium ist der Studienbeginn das Sommersemester.

 


Weitere Auskünfte erteilt das Studiensekretariat Kunstpädagogik.
sekretariat.kunstpaedagogik@adbk.mhn.de

 

 

KLASSEN FÜR KUNSTPÄDAGOGIK

Prof. Stephan Dillemuth | Kunstpädagogik
Prof. Albert Hien | Kunstpädagogik
Prof. Res Ingold | Kunstpädagogik | Interdisziplinäre Projekte
Prof. Matthias Wähner | Kunstpädagogik

 

 

LEHRSTUHL FÜR KUNSTPÄDAGOGIK

Prof. Dr. Johannes Kirschenmann

 


ALLGEMEINER KONTAKT

Barbara Hampel | Sekretariat Kunstpädagogik
Dr. Ernst Wagner | Studiengangskoordination
Hubert Sedlatschek | Medienpädagogik



INFORMATIONEN UND FORMULARE
Hier erhalten Sie aktuelle Informationen und Formulare

 

 

NEWSLETTER

Hier können Sie den Newsletter der Kunstpädagogik abonnieren