wissenschaftlicher Mitarbeiter

 

Prof. Dr. Ernst Wagner lehrt und forscht an der Akademie für Bildende Künste München. Er ist Lehrbeauftragter und Projektleiter des Vorhabens Bilder_ Bilderwelten _ Weltbilder


Er arbeitet als Lehrbeauftragter auch am UNESCO-Lehrstuhl für Kulturelle Bildung an der Universität Erlangen-Nürnberg.


Er studierte Kunstpädagogik an der Kunstakademie München und stellte in Deutschland und den USA aus. Das Zweitstudium in Kunstgeschichte (Nebenfächer Philosophie und Volkskunde) an der Ludwig-Maximilians-Universität München schloss er mit der Promotion über die Apokalypse von Max Beckmann ab.


Mehrere Jahre lehrte er bildende Kunst an Gymnasien.


Von 2006 bis 2014 war er am Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München angestellt (verantwortlich für Kunstunterricht sowie Film- und Theaterbildung, Lehrplanentwicklung und zentrale Prüfungen).


Er ist Honorarprofessor am der University of Education in Hongkong.


Seine Forschungsthemen: Visual Literacy, Internationale Zusammenarbeit und Interkulturelle Kommunikation, Kompetenzen in Kultureller Bildung, Kulturelle Bildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung, Kulturerbe und Kunstgeschichte, Kulturelle Bildung und Bildung für Nachhaltige Entwicklung.
Er hat mehr als 300 Bücher und Artikel in sieben Sprachen veröffentlicht.