Kunst im öffentlichen Raum
Ort: Leuchtenbergtunnel | Unterführung an der Berg-am-Laim-Straße | München

 Von der Leuchtenberg-Unterführung bis zur Berg-am-Laim-Straße entsteht aktuell das größte Wandgemälde Münchens. Janine Mackenroth verwandelt die nördliche Stützwand des Leuchtenbergtunnels in ein fast 800 Quadratmeter großes Farbspiel.

"Ein Viertel läuft über!" ist ein Leuchtturmprojekt des Munich Art Districts (MAD).  „Dieser unmittelbare Zugang zur Kunst ist unser Ziel“, erklärt MAD-Geschäftsführer Tom Wimmer. „Mit dem Munich Art District erschaffen unsere Künstler im ehemaligen Gewerbegebiet um die Neumarkter Straße deutschlandweit eine der größten Sammlungen von Urban Art, Street-Art und Kunst im öffentlichen Raum. Unsere Kunstwerke, Installationen und Wandgemälde sollen ganz bewusst Teil des Alltags der Menschen im Quartier werden.“

Janine Mackenroth hatte sich vergangenes Jahr in einem Wettbewerb durchgesetzt, den Professor Florian Matzner für den Munich Art District betreut hat.

 

munichartdistrict