Nena Čermák | Intervention
Datum: Do | 15.07.2021
Fr | 10.09.2021
Öffnungszeiten: Mo - Fr | 10:00 - 18:00 Uhr
Ort: Museum für Abgüsse klassischer Bildwerke | Haus der Kulturinstitute | Katharina-von-Bora Str. 10
Veranstaltungen: Führungen durch die Künstlerin: Fr | 16.07.2021, 16:00 Uhr; So | 18.07.2021, 12:00 Uhr; Di | 20.07.2021, 19:00 Uhr; Di | 27.07.2021, 19:00 Uhr; Di | 07.09.2021, 19:00 Uhr, Anmeldung erforderlich

 

Die Akademie der Bildenden Künste München zu Gast im Museum für Abgüsse München 

Kurator: Michael Hofstetter (Akademie der Bildenden Künste München)

 

Eudaimonie steht in der griechischen Antike für eine gelungene Lebensführung. Diese Utopie ist der Grund, und das Ziel von Nena Čermáks künstlerischem Kosmos. Kein Wunder, dass Čermák die antiken Abgüsse zum Leben erweckt; ihnen ihren Atem einhaucht und Flügel verleiht. Čermáks künstlerische Intervention im Museum für Abgüsse München ist eine Aneignung, Fortschreibung und Erlösung gleichermaßen: Poetisch, politisch und visionär.

-----

 

In ancient Greek, eudaimonia stands for a prosperous conduct of life. This Utopia is the cause and grounds of Nena Čermák’s artistic cosmos. Thus, is it no wonder that Čermák breathes life into the ancient casts, reviving and giving them wings. Čermák's artistic intervention in the Gallery of Plaster Cast Munich is equivalently an appropriation, continuation and redemption: Poetic, political and visionary.

 

Die Ausstellung findet im Rahmen des 5. Kunstareal-Fests statt.

 

Führungen durch die Künstlerin:
16. Juli, 16:00 Uhr
18. Juli, 12:00 Uhr
20. Juli, 19:00 Uhr Führung und ein Gespräch zwischen der Künstlerin Nena Čermák und dem Kurator Michael Hofstetter
27. Juli, 19:00 Uhr
07. September, 19:00 Uhr

Anmeldung hier.