Archiv - Aktuell

Vortrag von Markus Wirthmann

DI 03.05.16 | 18:00 Uhr

Raum E.02.29 im Neubau | Akademiestr. 4

 

 

Markus Wirthmann entwickelt seine Arbeiten aus ephemeren und amorphen Materialien. Wasser, Sand, Licht und Luft finden sich in Anordnungen, welche naturwissenschaftliche, technische und andere Prozesse als ästhetisches Mittel einbinden. Er untersucht in experimentellen Installationen die Kausalität dieser Prozesse die im Spiel von Ursache und Wirkung, Zufall und Notwendigkeit Ergebnisse zeitigen die im besten Fall zu Kunstwerken gerinnen. Wirthmanns Arbeit ist in einem ständigen Fluss, aus dem immer wieder ein Bild gerinnt, das die Bedingungen seiner eigenen Entstehung offenbart.
Markus Wirthmann lebt und arbeitet in Berlin.