Archiv - Aktuell

Klasse Prof. Huber in der Reihe KlasseN

Eröffnung FR 11.11.16 | 19:00 Uhr

Ausstellung 11.11. - 20.11.16

Öffnungszeiten MI/DO 17:00 - 19:00 Uhr / SA/SO 15:00 - 19:00 Uhr

Ort streitfeld-projektraum | Streitfeldstr. 33 | München

 

 

Two empties. A box of pins. Nine batteries. Three bracelets. Some kind of hoop, sort of like the bracelets, but of white metal, lighter, an bigger in diameter by an inch. Sixteen black sprays in a polyethylene case. Two marvelously preserved sponges the size of a fist. Three itchers. A jar of carbonated clay. There was still a heavy porcelain contaIner carefully wrapped in fiberglass in the bag, but Redrick didn´t touch it. She smoked and examined the wealth spread out on the table.


Klasse Stephan Huber


Peter Bulla, Eva Burkhardt, Nicole Desrochers, Rachel Fäth, Samuel Ferstl, Olga Goloshchapova, Nikolai Gümbel, Hyojoo Jang, Felix Kruis, Annabell Lachner, Kalas Liebfried, Min Ma, Sophia Mainka, Judith Neunhäuserer, Domino Pyttel, Eveline Reinholz, Lilian Robl, Iwona Rozbiewska, Alexander Scharf, Cordula Schieri, Sophie Schmidt, Dominik Schreiner, Adrian Sölch, Paul Valentin, Stela Vula, Kazuyo Yabuuchi und Frauke Zabel

fragen, unterstützt von Tonio Kröner angesichts unklarer, da fremder, ausufernder und schwankender Maßstäbe von Subjektivität und Objektivität, nach einem weniger an Persönlichkeit und Kunstwerk gebundenen Zugang zum Format Klassenausstellung. Wobei gerade die individuellen Artefakte der Navigation durch diese „Zone of Strangeness“ den Schlüssel bilden, um die Produktion einer Gruppe junger Künstlerinnen und Künstler zu präsentieren, die sie selbst sind.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (klasse-huber.pdf)Flyer