Archiv - Aktuell

Filmvortrag von Jürgen Claus

DI 17.01.17 | 19:00 Uhr

Raum Auditorium im Neubau | Akademiestr. 4

Ein Veranstaltung des Archivs der Akademie der Bildenden Künste München.

 

Die Entscheidung, die XX. Olympischen Sommerspiele nach München zu geben, verwandelte die Stadt wie durch einen Taifun in urbanistischer, architektonischer, verkehrspolitischer, künstlerischer Hinsicht. Als aktiver Zeitzeuge wird der Künstler und Autor Jürgen Claus einige Stationen dieser Veränderung und deren Weiterwirken anhand zahlreicher Bild- und Filmdokumente zeigen und zur Diskussion stellen.
 
Prof. Jürgen Claus lebte bis 1989 in München, wo er u.a. 1986-2003 einen Lehrauftrag für Kunst und Technologie an der Akademie der Bildenden Künste ausübte, wurde ab 1987 Mitiniator der Hochschule für Kunst und Medien Köln, an der er als Professor zwischen 1990 und 2000 unterrichtete. Zusätzlich zu seiner bildkünstlerischen Arbeit publizierte er etwa 20 Bücher zur Gegenwartskunst. Claus lebt und arbeitet in Aachen und in der Wallonie.