Archiv - Aktuell

Gedanken zur Archivierung von Musik

Lecture und Soundinstallation von Paul Paulun

DI 23.05.17 | Installation 12:00 - 18:00 Uhr | Lecture 18:00 Uhr

Raum A.02.23 im Altbau | Akademiestr. 2

 

“Eigentlich wollte ich vor vier Jahren nur meine iTunes Library aufräumen. Inzwischen ist daraus ein lebendiges Archiv entstanden, das Musik und künstlerische Strömungen von den Futuristen bis zu Hyperdub abbildet. Neben thematischen Abteilungen gibt es auch stimmungsbasierte Playlists, aus denen sich vielstündige Installationen speisen – konzipiert für den Shuffle Modus. Ihre Zusammenstellung ist von den analytischen Verfahren internationaler Musikanbieter wie Muzak und DMX- Music beeinflusst, die u.a. McDonald's, H&M oder Starbucks mit einem auf das Image der Marke zugeschnittenen Musikprogramm beliefern.”
Paul Paulun ist Autor von Radio-Features zu Musikthemen (u.a. Musik und Krieg, Funktionelle Musik, klangliche Utopien der Moderne) und präsentiert regelmäßig klangarchäologische, radiophone Fundstücke im Kulturmagazin Kompressor auf Deutschlandfunk Kultur. In seiner Sendung Krachwald auf Byte-FM geht es um das Miteinander von aktueller und selten gehörter Musik. 2013 kuratierte Paulun die Ausstellung Wir sind hier nicht zum Spaß zu kollektiven und subkulturellen Strukturen im Berlin der 90er Jahre (Kunstraum Kreuzberg/Bethanien).

 

www.paulpaulun.de