Archiv - Aktuell

Ausstellung der Klasse Pumhösl

Eröffnung FR 02.06.17 | 18:00 Uhr

Ausstellung 31.05. - 05.06.17

Ort Lothringer 13 Halle | Lothringer Str. 13 | München

 

Natalia Ava  |  Philipp Benkert  |  Claudio Bertolini  |  Hiutung Ching  |  Andreana Dobreva |  Max Fesl  |  Marile Holzner  |  Janna Jirkova  |  Mark Kilian  |  Raphael Krome  |  

Michael Mieskes  |  Catalin Pislaru  |  Ivo Rick  |  Lilian Robl  |  Kristina Schmidt  |  

Anina Stolz  |  Johanna Strobel  |  Joseph Wandinger  |  Lina Zylla

 

 
Geplant ist eine mehrtägige sich wandelnde Ausstellungskonstellation, die agitatorischen und „akademischen“ Charakter besitzt.
Wir sind eine Gruppe, die Ausstellen als Erfahrung definiert, im Gegensatz zu den Ritualen des Repräsentierens.
Die wechselseitigen Erwartungen des Ausstellers (vom Künstler wie vom Betrachter) sind in unserer Vorstellung außer Kraft gesetzt. 
Wir spielen ein Spiel mit offenem Ausgang. Mit einigen Grundzügen schaffen wir eine virtuelle Ausgangsbedingung, um die Räumlichkeiten für uns zu ordnen. 
Wir werden zunächst die Räumlichkeiten der Lothringer 13 in verschiedene Produktionszonen gliedern [zB im Bezug auf die ehemalige Funktion des Gebäudes als industrielle Produktionsstätte.]
Weder permanente Präsenz noch permanenter Wechsel sind vorab bestimmt. Die Arbeiten können vorbereitet sein oder vor Ort entstehen. Die BesucherInnen verstehen wir als BeobachterInnen, die zur Partizipation eingeladen sind.
Mögliche weitere die Produktion strukturierende Elemente inhaltlicher, räumlicher oder zeitlicher Natur werden von uns durch gezielten, regemäßigen Input während der Produktionsdauer gesetzt.
Dem entgegen gesetzt steht die laufende Installation, Akkumulation und Diskussion der gezeigten Arbeiten. In keiner Phase soll die Ausstellung als ein endgültiges, repräsentatives Display gelesen werden können.
Eröffnung ist, wenn wir beginnen, in der Lothringer 13 zu arbeiten. Die Ausstellung verändert sich im laufe der festgelegten Dauer (3 Tage). Dieser Zeitraum bildet die Veröffentlichung.