Archiv - Aktuell

Ausstellung „Fade“/Halle 50 –

Offene Ateliers – Installationen - Livemusik - Performances

Eröffnung FR 23.06.17 | 19:00 Uhr

Ausstellung 23.06. - 25.06.17

Performance von E.01.23

SA 24.06.17 | 14:00 - 15:00 Uhr Halle 50

Ort Städtisches Atelierhaus am Domagkpark |

Margarete Schütte-Lihotzky Str. 30 ⏐ München

 

Vom 23.6 bis 25.6 findet auf dem Gelände des Städtischen Atelierhaus am Domagkpark die 24. Ausgabe der Offenen Ateliertage, kurz Domagktage genannt, statt.
Der zentrale Ausstellungsraum halle50 wird von KünstlerInnen mit Performance, Sound/Videoarbeiten, Poetik und Lesungen zum 
Themenkomplex Intensität bespielt, u.a. mit Fabian Feichter, Cordula Schieri, Adrian Sölch, Maximilian Wagner, Max Weisthoff und die Studierendengruppe 01.23

 

 

Die Studierendengruppe E.01.23 zeigt im Rahmen des Themas „Fade“ der 24. Offenen Domagkateliers in München ihre eigens dafür entwickelte Performance

MASSIVE KONFORMITÄT.

 
Zentrales Motiv ist das Stempeln. Abstempeln, den Stempel aufdrücken, Kategorisieren, in eine Schublade stecken – wer von uns unterlag noch nicht solchen Mechanismen und hat sich damit wohl oder unwohl gefühlt? Die beteiligten Performer*innen nehmen diese Gedanken auf, lassen sich von einem Instruktionsvideo das Stempeln beibringen und beginnen in einem zunehmenden Akt der Dichte mit dem Abstempeln von sich und den Zuschauern, bis die einzelnen Stempel „ausfaden“. In der raumübergreifenden Performance, die sich multimedialer Elemente sowie dem Einsatz mehrerer Stempel bedient, offenbaren sich Themen wie das Ausfaden, Sinn- und Unsinnhaftigkeit von Kategorisierungen oder auch Manipulation durch Medien repräsentiert z. B. durch Youtube-Tutorials.
Die Performance MASSIVE KONFORMITÄT wurde im Rahmen des Seminars
"Performance und Spiel" der Akademie der Bildenden Künste München unter der Leitung von Christa Sturm entwickelt mit den beteiligten Video- und Performer*innen:

Nicklas Hoffmann, Nadja Baschang, Jane Auer, Laura Fellinger, Hanna Eichenhofer, Annalena Rebele, Jakob Weiß