Archiv - Aktuell

Ausstellung der Klasse Rosefeld - UTOPIUM

Ausstellung 22.7. - 29.7.2017

Öffnungszeiten MO - FR 16:00 - 19:00 Uhr | SA/SO 12:00 - 19:00 Uhr

Raum Altbau | 2. OG | Bilbliothek

 

„Als ich mir die instabile Masse einverleibe, durchdringt mich der Schmerz tausender Erzählungen. Meine organischen Einzelteile – verstreuter Inselgruppen gleich – versuchen die fließende Ordnung zu begreifen. Sie können einander nicht mehr beim Namen nennen; auch sich selbst könnte keiner dieser in Schwingung geratenen Körper fassen. Dieser neue Glanz war flüchtig, doch eben diese Flüchtigkeit brachte mich so nah an den Nicht-Ort. "Wenn der Schein verblasst", so spreche ich mir laut zu, "wenn er abebbt, dann muss ich nachlegen. Definitiv. Nachlegen." Ich finde zwei Ampullen Utopium in meiner linken Hosentasche, eine weitere in der rechten – griffbereit.“

(Auszug aus: „Utopium, dessen“ von Kalas Liebfried)

 

Die Klasse Rosefeldt verwirklicht zur Jahresausstellung 2017 eine Gruppenschau in der Akademie-Bibliothek und streift dabei durch die Utopien der Menschheit. Mittels sensibler Eingriffe, Performances, situativer Klangereignisse und prozessorientierter Arbeiten, hat die Klasse ein dichtes Programm für die Räumlichkeiten der Bibliothek konzipiert. Dieser sonst introvertierte Ort wird während der Jahresausstellung öffentlich und erfahrbar gemacht.

Das Thema Utopie drängt sich bei einem Raum des Denkens geradezu auf: Auf der Suche nach dem Möglichen, nach dem Ort, der nicht ist und in seiner Potenzialität doch danach verlangt, gefunden zu werden: Der Titel "Utopium" setzt das Fassbar-Machen des Möglichen auf die Ebene der Elemente. Utopium (Ut): als ein neues instabiles Element, das wie ein flüchtiger Gedanke zerfällt; die aufblinzelnde Manifestation des Jenseits im Diesseits; ein Werkzeug, eine körperliche Beschaffenheit, die Eigenschaft, das Wissen um Utopie Wirklichkeit werden zu lassen.

Doch wenn es gelingt, Utopium zu stabilisieren und anzureichern, dann wird die explosive Entfaltung neuer Energien möglich, dann können alle Dinge, Orte und Gedanken als Gewandelte in neuem Glanz erscheinen.