Archiv - Aktuell

ARD-alpha CAMPUS MAGAZIN

DO 20.07.2017 | 19.00 Uhr

Wiederholungen FR 21.07.2017 09.30 Uhr | SA 22.07.2017 16.00 Uhr

 

Neue Kunst? – Die Jahresausstellung der Akademie der Bildenden Künste in München

Die Jahresausstellung im Sommer ist der Höhepunkt im Studienjahr an der Münchener Kunstakademie – mit langer Vorbereitung und ziemlich viel Stress für die Studenten. Henriette Olbertz-Weinfurter und Christian Blank haben sich großes vorgenommen: Henriette studiert „Freie Kunst“ und arbeitet mit Glas, Christian besucht die Bühnen- und Kostümbild-Klasse. Für die Ausstellung baut er eine Tropfsteinhöhle als begeh- und berührbare Installation, sie ein Triptychon aus Glas und Metall, angelehnt an historische Palmengärten. Wir begleiten die beiden bei ihren Projekten bis zur großen Ausstellung. Schaffen sie es, ihre Kunstwerke nach ihren Vorstellungen rechtzeitig fertigzustellen?

 

Musik und Kunst on Campus – Kreative Spielräume

Jung, emotional und hintergründig präsentiert sich das wöchentliche, trimediale Campus Magazin: Leben, studieren, arbeiten – Campus Magazin beantwortet alle Fragen, die Abiturienten, Studenten und Absolventen bewegen. Die 30min Sendung bietet Service und Lebenshilfe, zeigt berührende Geschichten und beleuchtet Hintergründe aus dem Uni-Kosmos. Ein bunter, multimedialer Mix aus Emotion, Information und Unterhaltung.

Neues Semester, neue Campus Magazin-Staffel, neue Moderatorin: Die junge Journalistin und YouTuberin Sabine Pusch moderiert das einzige multimediale TV-Hochschulmagazin Deutschlands. Im YouTube Channel des Campus Magazins „Über Uni“ präsentiert sie auch jede Woche einen neuen YouTube-Clip zu allem, was in der Studenten-Welt angesagt ist.

 

Studieren in der Kriegsregion – Das „Jesuit Worldwide Learning“-Projekt im Nordirak

Das Leben eines Flüchtlings in ausländischen Lagern verläuft oft am Existenzminimum - Essen, Trinken und ein Dach über dem Kopf - mehr nicht. Auch im Camp Domiz, in der Nähe von Mossul, warten 30 000 Flüchtlinge auf eine bessere, sichere Zukunft. Haben immer wieder mit Stromausfällen und Wassermangel zu kämpfen. Nicht die beste Voraussetzung , um seinen Kopf fürs Studium frei zu haben. Doch einige junge Leute wollen die Zeit nutzen und büffeln gemeinsam im Rahmen eines Bildungsprogramms der Jesuiten. Englischkurse und geisteswissensschaftliche Studiengänge sollen den jungen Flüchtlinge helfen, in ihrer Heimat eine Perspektive haben.

 

Per Studium zum Rockstar? – Popakademie Mannheim

Klingende Namen wie Cro, Joris, Alice Merton, Max Giesinger, Frida Gold, Alina, Anika Nilles oder Get Well Soon sind direkt oder indirekt mit ihr verbunden: Die Popakademie Mannheim. Sie gilt als ein Kreativzentrum, ist die einzige staatliche Hochschule für Popmusik und Musikbusiness in Deutschland. Doch kann man das wirklich studieren, was man braucht, um ein Star im Musikbusiness zu werden? Rund 90% ihrer Absolventen haben unabhängig von ihrem Studienfach ein Auskommen als Musiker, Musikpädagogen oder im Musikbusiness gefunden. Campus Magazin begleitet einen syrischen Flüchtling, der Weltmusik studiert, bei seinem kreativen Experiment und eine junge Studentin, die eher andere groß rausbringen möchte, als selbst auf der Bühne zu stehen.

 

Abschiedsblues – Studium zu Ende, was nun?

Es ist der Tag, der keinem Studenten erspart bleibt: Der letzte an der Uni. Wenn das Studium endgültig vorbei ist, heißt es Abschied nehmen: von Freunden, von Städten, von der gewohnten Umgebung, vom bisherigen Alltag. Jannik Winckler ist 30 und hat sein Medizinstudium gerade abgeschlossen. Er ist natürlich nicht der Einzige, der sich jetzt fragt: Studium zu Ende – was jetzt? Bei ihm kommt es besonders dick: Seine Freundin hat sich vor einem Jahr von ihm getrennt. Das hat ihm zu schaffen gemacht. Es passierte gerade vor der Vorbereitung zur wichtigen schriftlichen Prüfung. Nachdem dann alles überstanden war, hat er sich erst einmal für zwei Wochen auf den Jakobsweg begeben. Der Abschiedsblues ist für ihn auch eine Zeit der Besinnung: Das nächste Jahr will Jannik via Work & Travel in Australien als Tauchlehrer verbringen. Und danach? Jannik sucht eine Verbindung von Medizin und Gestalttherapie. Der Abschiedsblues, den er nach seinem Studienende verspürt, soll ihn nicht aufhalten, im Gegenteil – er sucht neue Herausforderungen.

 

Neugierig geworden? Hier gibt’s noch mehr zum Campus Magazin:

Die Online-Plattform vereint Video, Audio und Online-Content zu einem umfangreichen Angebot an Infos, Hintergrund und Links:

ard-alpha.de/campusmagazin