BEWERBUNG

 

Allgemeine Voraussetzungen

  • Immatrikulation an der Akademie der Bildenden Künste München
  • Mindestens zwei absolvierte Studiensemester zu Beginn des Auslandaufenthaltes (Masterstudiengang ein Semester)
  • Kenntnis der Unterrichtssprache der Gasthochschule (teilweise werden auch englische Sprachkenntnisse akzeptiert)


Dauer des Aufenthaltes

Drei bis maximal zwölf Monate, d.h. ein oder zwei Studiensemester (mind. 3 Monate) innerhalb eines akademischen Jahres

 

Information über die Partnerhochschule

Informieren Sie sich frühzeitig über Ihre favorisierte Partnerhochschule

(siehe Link Partnerhochschulen)

 

Bewerbungstermine

28.02. für das im folgenden September/Oktober beginnende akademische Jahr (Winter- und Sommer-Semester).

Dieses Datum ist unabhängig davon, ob der Auslandsaufenthalt für ein oder zwei Semester geplant ist.

Es gibt keinen separaten Bewerbungstermin für das Sommersemester!

 

Die Bewerbungsdeadline für Austauschmobilitäten im akademischen Jahr 2021/22 (WiSe 2021/22 und SoSe 2022) ist

Sonntag, 28. Februar 2021


Erforderliche Bewerbungsunterlagen

•    Onlinebewerbungsformular 2021/22 > Die Bewerbungsfrist für das akademische Jahr 2021/22 ist abgelaufen

•    Passfoto

•    Immatrikulationsbescheinigung

 

Bewerbungsverfahren

  1. Informieren Sie sich über die genauen Semesterzeiten und die Unterrichtssprache an der Partnerhochschule (Sprachkenntnisse müssen bei der Bewerbung angegeben werden)
  2. Registrieren Sie sich im Online-Portal und füllen Sie das entsprechende Online-Formular aus.
    Eine direkte Bewerbung bei der Partnerhochschule ist nicht möglich.
  3. Das International Office wird anhand der Unterlagen und/oder anhand von Auswahlgesprächen die vorhandenen ERASMUS-Plätze vergeben. Sie werden direkt vom Programmbeauftragten erfahren, ob Sie einen Platz erhalten haben. Er/sie wird Sie dann bei der Partnerhochschule nominieren.
  4. Sobald Sie nominiert wurden, müssen Sie in einem nächsten Schritt Ihre Bewerbungsunterlagen an die Partnerhochschule senden. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig bei der Gasthochschule über die Bewerbungsdeadline sowie die verlangten Bewerbungsunterlagen.

ABLAUF


Nach der Zulassung durch die Gasthochschule

Die finanzielle Abwicklung des Stipendiums wird seit 2018 von unserem Konsortialpartner KOOR-Best in Karlsruhe übernommen. Für das weitere Procedere müssen Sie sich daher im Mobility-Online-Portal von KOOR-Best registrieren.  Weitere Informationen finden Sie hier: KOOR-Best Studium 

 

Bitte beachten Sie, dass KOOR/BEST Ihre vollständigen Unterlagen spätestens einen Monat vor Beginn des Studienaufenthalts vorliegen müssen!
Planen Sie bitte eine mehrwöchige Vorlaufzeit ein, da Sie verschiedene Unterschriften von der Gast- und Heimathochschule einholen müssen.

Die Bearbeitung durch KOOR/BEST erfolgt sukzessive nach Eingang der Bewerbungsunterlagen bzw. nach deren Vollständigkeit. Diese Vorgehensweise wird von KOOR/BEST in allen Schritten (Ausstellung des Grant Agreements, Anweisung der ersten Rate, Bearbeitung der Abschlussunterlagen sowie Auszahlung der zweiten Rate) aus Gründen der Gleichbehandlung aller Stipendiaten so angewandt.

 

Fördersummen

Die Gewährung und Auszahlung der einzelnen Stipendien erfolgt durch KOOR-Best in Karlsruhe. Die Mindestaufenthalts- und Förderdauer beträgt 3 Monate. Die Höhe der aktuellen monatlichen Fördersumme finden Sie unter folgendem Link: Stipendienleistungen 

ERASMUS LEARNING AGREEMENT (LERNVEREINBARUNG)


Für eine Förderung durch Erasmus+  benötigen Sie das Learning Agreement, welches Ihnen von KOOR/BEST in Ihrem Online-Tool zur Verfügung gestellt wird (siehe Abbildung). Dieses Learning Agreement ist in drei separate Agreements unterteilt: Before the Mobility, During the Mobility und After the Mobility (siehe Abb.)

 

Before the Mobility: 

In diesem Learning Agreement müssen die Kurse an der AdBK sowie die Kurse an der Partnerhochschule eingetragen und von der AdBK sowie der Partnerhochschule unterschrieben werden.  

 

During the Mobility: 

Hier können nach Beginn des Auslandssemesters Kursänderungen eingetragen werden. Diese müssen erneut von der AdBK München sowie der Partnerhochschule unterschrieben werden. 

 

After the Mobility: 

Zunächst werden die vor Ort belegten Kurse von der Partnerhochschule eingetragen. In der zweiten Tabelle werden die äquivalenten Kurse an der AdBK München inklusive der anzurechnenden ECTS/Noten (außer Freie Kunst) eingetragen und von der AdBK München gegengezeichnet. 

 

KOOR BEST

Anmeldung und Ausstellung des Learning Agreements


Der Ablauf zur Anmeldung bei KOOR/BEST und zur Erstellung der Learning Agreements ist wie folgt: 

  1. Anmeldung im Mobility Online der KOOR/BEST
  2. Hochladen der Immatrikulationsbescheinigung.

Erstellung des ersten Learning Agreement:

  1. Sie füllen das Learning Agreement in Mobility Online (KOOR Best) aus und lassen es vom/von der Vorsitzenden der Prüfungskommission Ihres Studiengangs unterschreiben. 
  2. Sie lassen das Erasmus Learning Agreement von der Partnerhochschule gegenzeichnen. 
  3. Das unterschriebene Learning Agreement wird in Moblity Online hochgeladen.
  4. Sie absolvieren den OLS-Sprachtest (Sie erhalten dazu eine Aufforderung per Mail).
  5. Sie unterschreiben den Fördervertrag (muss mit Original-Unterschrift per Post an KOOR/BEST gesendet werden).
  6. Sie erhalten die erste Förderrate.  

Sollten sich während der ersten Tage Ihres Auslandssemesters Kurse ändern oder diese nicht stattfinden, füllen Sie bitte Learning Agreement "During Mobility" aus 

  1. Sie passen das Learning Agreement an und lassen es erneut von/ von der Vorsitzenden der Prüfungskommission bestätigen/unterschreiben.
  2. Sie lassen das Erasmus Learning Agreement von der Partnerhochschule gegenzeichnen.
  3. Sie laden das Learning Agreement „During Mobility“ bei KOOR/BEST in Mobility Online hoch. 

Nach Ihrem Auslandsaufenthalt

  1. Sie absolvieren erneut den OLS-Sprachtest.
  2. Sie reichen den geforderten Abschlussbericht im Mobility Online ein (Sie erhalten dazu eine Aufforderung per Mail). 

 Learning Agreement "After the Mobility" (Transcript of Records)  :

  1. Tragen Sie in die Tabelle "Recognition at the Sendung Institution" die angerechneten Kurse sowie die ECTS ein. 
  2. Sie übermitteln das Learning Agreement „After the mobility“ zur Unterschrift an den Vorsitz der Prüfungskommission
  3. Sie lassen das Erasmus Learning Agreement von der Partnerhochschule gegenzeichnen. 
  4. Sie laden das unterschriebene Learning Agreement "After the mobility" bei KOOR/BEST im Mobility Online hoch.
  5. Sie erhalten die zweite Förderrate.

 LA 2021 22

 

 


Für weitere Fragen zum Austauschstudium wenden Sie sich bitte per Email an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!