Die hier dokumentierten Vorträge stammen aus den interdisziplinären Vortragsreihen des cx. Sie bilden diese nicht komplett ab, da nicht alle Referent*innen der Veröffentlichung zugestimmt haben. Die vollständige Liste der Referent*innen finden Sie hier nach Jahresthemen geordnet:

https://www.adbk.de/de/lehrangebot/cx-centrum-fuer-interdisziplinaere-studien/archiv-jahresthemen.html

 

Ausstellung mit den Preisträgerinnen Frauke Zabel und Lea Grebe

Ausstellung: 20.06 - 04.07.2018

Finnissage: 04.07.2018 | 19:00 Uhr | Gespräch mit Preisträgern und Nominierten 

Öffnungszeiten: MO - FR | 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Platform | Kistlerhofstr. 70 |  Haus 60, 3. Stock | München 

 

Förderpreis für junge Kunst des Kunstclub13 e.V.

in Kooperation mit der PLATFORM

 

 

Ausstellung mit den Nominierten:

 

LEA GREBE

LOU JAWORSKI

FLORIAN LECHNER

FRAUKE ZABEL

ANDREA ZABRIC 

 

Preisträger: Frauke Zabel und Lea Grebe

 

Der Förderpreis für junge Kunst des Kunstclub13 e.V geht dieses Jahr an Frauke Zabel. Die Künstlerin, die im Bereich der Performance- und Videokunst arbeitet erhält ein Preisgeld von 3.500 Euro. Sie untersucht, wie sich Bedeutung und Verlangen nach revolutionären Techniken durch Übertragung in andere Kulturräume sowie durch die Konfrontation mit einem anderen Publikum verändern. 

 

Lea Grebe ist Gewinnerin des Publikumspreises. Sie entwickelte ein aufwendiges, technisch anspruchsvolles Verfahren, um filigrane Bronzegüsse von Insekten anfertigen zu können. Gestiftet wird der mit 500 Euro dotierte Publikumspreis von Andreas Wiede-Kurz (Wiede-Fabrik). 

 

4. Juli 2018, 19 Uhr

Gespräch mit Preisträgern und Nominierten 

Mit den Preisträgerinnen und den nominierten Künstler_innen, Lou Jaworski, Florian Lechner und Andrea Zabric, findet eine Gesprächsrunde zum Thema Perspektiven für junge Künstler statt. Bei Oliven und Wein geben die Künstler_innen Einblicke in die erste Zeit der Professionalität und berichten über Wünsche und Herausforderungen.

 

 

Zum siebten Mal vergibt der Kunstclub13 einen Förderpreis für junge

Kunst im Gesamtwert von 6.500,- Euro. Im Rahmen einer öffentlichen

Veranstaltung präsentieren fünf NachwuchskünstlerInnen aus München

vor Jury und Publikum ihre aktuellen Projekte und Perspektiven für die

Zukunft. Eine Fachjury (Prof. Burcu Dogramaci, Institut für Kunst geschichte der LMU München; Dr. Cornelia Gockel, Kuratorin Sammlung Goetz; Anna Kaehny, Kunstberaterin; Uli Kopp, Sammler; Prof. Florian Matzner, AdbK München) hat über den/die PreisträgerIn entschieden.