Die hier dokumentierten Vorträge stammen aus den interdisziplinären Vortragsreihen des cx. Sie bilden diese nicht komplett ab, da nicht alle Referent*innen der Veröffentlichung zugestimmt haben. Die vollständige Liste der Referent*innen finden Sie hier nach Jahresthemen geordnet:

https://www.adbk.de/de/lehrangebot/cx-centrum-fuer-interdisziplinaere-studien/archiv-jahresthemen.html

 

" Mädchen mit Taube (euer Aktionismus hilft uns jetzt auch nicht weiter)" , Acryl und Öl auf Leinwand, 220 cm x 380 cm, 2018

Performance von Sophia Süßmlich

Datum: 11.07.2018 | 19:00 Uhr

Ort: Belvedere 21 | Quartier Belvedere | Arsenalstraße 1 | Wien

 

im Rahmen der Ausstellung "Günter Brus. Unruhe nach dem Sturm" 

Die Installation dann ist bis zum Ausstellungsende am 12. August 2018 zu sehen.

 

 

 

Während Günter Brus in frühen Arbeiten den Körper als Trägermaterial des malerischen Prozesses nutzt, dient ihm dieser in späteren Performances und Aktionen als Projektionsfläche seiner Gesellschaftskritik. Wegen seiner Teilnahme an der Wiener Aktion Kunst und Revolution wird Brus 1970 verurteilt und geht ins Berliner Exil. Dort entstehen zahlreiche zeichnerische Zyklen, die auf den Erfahrungen des Künstlers in Wien aufbauen, sowie Entwürfe für Theaterstücke.

Die große Retrospektive im Obergeschoß des Belvedere 21 zeigt wesentliche Werkzyklen des steirischen Ausnahmekünstlers in ihrer Gesamtheit und macht Zusammenhänge sichtbar – von der frühen gestischen Malerei über Performances und Aktionen bis zu späteren Zeichnungen, Bild Dichtungenund Theaterarbeiten. Insgesamt sind mehr als 600 Einzelobjekte in der Ausstellung zu sehen, darunter Filme und bisher unbekannte Werkserien. Zentrale Themen der Präsentation sind u. a. die aktive Rolle, die Anna Brus in den gemeinsamen Performances einnimmt, sowie die Weiterentwicklung des Künstlers im Berliner Exil. Ein eigener Raum innerhalb der Ausstellung zeigt wechselnde Gemeinschaftsprojekte mit Kolleg_innen wie Arnulf Rainer, Jörg Schlick oder Sophia Süßmilch.

 

 

Weitere Informationen