Die hier dokumentierten Vorträge stammen aus den interdisziplinären Vortragsreihen des cx. Sie bilden diese nicht komplett ab, da nicht alle Referent*innen der Veröffentlichung zugestimmt haben. Die vollständige Liste der Referent*innen finden Sie hier nach Jahresthemen geordnet:

https://www.adbk.de/de/lehrangebot/cx-centrum-fuer-interdisziplinaere-studien/archiv-jahresthemen.html

 

Vortrag von Hans Christian Dany
Datum: Di | 04.12.2018 | 20:00 Uhr
Raum: EG.01 | Altbau der AdBK


Hans Christian Dany spricht über das Schreiben von Speed, Morgen werde ich Idiot, Schneller als die Sonne, MA-1 und anderen Texten oder den Versuch, in dieser Wirklichkeit zu leben.

Dran bleiben, um wegzugehen

Ich wollte da raus, aber es holt mich immer wieder ein. Man könnte von einer misslungenen Flucht sprechen, aber ich wüsste nicht, was ich sonst tun sollte, als mich auf diese Form des Forschers und Denkens zu beziehen. Meine Texte kann und soll man nicht als Kunst bezeichnen, aber oft fällt mir nichts anderes ein, als zu behaupten, ich schriebe als Künstler. Wissenschaft habe ich nicht gelernt und Literatur kommt aus verschiedenen Gründen nicht in Frage oder ich habe Angst davor. Auf eine Art bin ich vielleicht ein Künstler ohne Werk, aber das klingt fragwürdig, weshalb ich lieber sage, ich sei als Künstler auf Urlaub von dem was ich tun sollte, was wiederum ziemlich kokett klingt. Auf meiner Reise stelle ich mir auch vor, Bilder zu malen, tue es aber nicht, sondern schreibe wieder einen Text. Als Beziehungsstatus würde man wohl sagen, es sei kompliziert. Es ist aber auch einfach der Versuch in Bewegung zu bleiben.

Montag, 3.12. um 20h Buchpräsentation von H.C. Dany in der Favorit Bar

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (hc_web.jpg)Flyer