Die hier dokumentierten Vorträge stammen aus den interdisziplinären Vortragsreihen des cx. Sie bilden diese nicht komplett ab, da nicht alle Referent*innen der Veröffentlichung zugestimmt haben. Die vollständige Liste der Referent*innen finden Sie hier nach Jahresthemen geordnet:

https://www.adbk.de/de/lehrangebot/cx-centrum-fuer-interdisziplinaere-studien/archiv-jahresthemen.html

 

Ausstellung von Minjae Lee
Eröffnung: Mi | 26.06.2019 | 19:00 Uhr
Datum: Mi | 26.06.2019
Di | 09.07.2019
Öffnungszeiten: täglich 16:00 - 22:00 | Performance täglich ab 21:00 (außer Do.)
Ort: Galerie von Empfangshalle | Theresienstraße 154 | München


Performance „ Herzlich willkommen in der Angsthalle“
19:00 - 19:30, 20:00 - 20:30, 21:00 - 21:30


In der Galerie von Empfangshalle baut Minjae Lee einen Empfangsbereich auf. Im Nebenraum, hinter dem Vorhang, findet seine Performance „Herzlich willkommen in der Angsthalle“ statt. Gleich einem Tagebuch schreibt Lee seine Erlebnisse und Sorgen täglich auf. Die Worte an den Wänden sind unsichtbar, nur durch das einwirken des UV Lichts kommen diese zum Vorschein.

Der südkoreanische Künstler Minjae Lee hat studiert Bildhauerei in der Klasse von Florian Pumhösl an der Akademie der Bildenden Künste in München. Das Thema seines Werks sind soziale Ängste, die er durch das Konstruieren von Räumen in Verbindung mit Soundinstallationen, Projektionen und Performances erfahrbar macht. Lees Werke konfrontieren den Betrachter mit Verlusten, Verunsicherungen und Ängsten. In seinen Performances tritt er als Protagonist seiner selbst erschaffenen Gefühlsräume auf.


Die Ausstellung wurde mit freundlicher Unterstützung vom Bezirksausschuss Maxvorstadt / Landeshauptstadt München realisiert. 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Einladung zur Angst_Minjae Lee(s).pdf)Flyer