Jahresthema „Die Gegenwart der Zukunft”
Interdisziplinäre Vortragsreihe (WS 2014/15)

 

20.01.2015

Fiktionen des Zukünftigen

mit Liam Young

Der Architekt Liam Young beschäftigt sich in seiner Arbeit mit Design, Fiktion und Zukünften. Mit Tomorrow’s Thoughts Today hat er einen Think Tank zu urbanen Zukünften gegründet, der die Möglichkeiten von fantastischen, spekulativen und imaginären Urbanismen untersucht. Hier werden spekulative Szenarien für die nahe Zukunft entwickelt, um die Folgen von sich abzeichnenden ökologischen und technologischen Zukünften zu erforschen. Daneben hat Young die Unknown Fields Division mitbegründet, ein mehrfach ausgezeichneter ‚nomadischer Workshop’, der jährliche Expeditionen zu abgelegenen Teilen der Welt unternimmt, um dort aufkommende Zukunftstrends zu ermitteln. Young forscht zudem im Rahmen von Lehraufträgen an der Architectural Association in London und als Gastprofessor an der Princeton University. Ferner koordiniert er Veranstaltungen und Ausstellungen, etwa die Multimedia-Serie Thrilling Wonder Stories, er war Kurator für die Architektur Triennale in Lissabon (2013) und schreibt als Contributing Editor für ICON magazine.