Kunstprojekt des Masterstudienganges Bildnerisches Gestalten und Therapie
Eröffnung: 2019-05-16 18:00
Datum: 2019-05-18
2019-06-16
Öffnungszeiten: Sa,So | 14:00 - 17:00 Uhr
Ort: Kulturpavillon Wil | Zürcherstrasse 30 | 9500 Wil | Schweiz
There is no english translation available.

Ein Kunstprojekt des Masterstudienganges Bildnerisches Gestalten und Therapie zusammen mit den Ateliers-Living Museum der Psychiatrie St. Gallen Nord und der Tagesstätte der Heimstätten Wil



Das Kunstprojekt Sonanzen des Masterstudiengangs Bildnerisches Gestalten und Therapie der Akademie der Bildenden Künste München untersucht auf Einladung der Psychiatrie St. Gallen Nord in Wil dialogische Handlungen und Ereignisse in bildnerischen Prozessen: 

Die Ateliers-Living Museum und die Heimstätten Wil der Psychiatrie St. Gallen Nord bilden einen Verbund von verschiedenen Ateliers, Werk- und Begegnungsstätten, der in dieser Art in Europa einmalig ist. Täglich setzen sich hier in einem geschützten Ort über hundert Patientinnen und Patienten mit kreativen Medien und Materialien auseinander. Sich begegnen - und sich selbst begegnen - sind hier essentielle Bestandteile des individuellen Entwicklungsprozesses.

Ab 6. Mai 2019 werden die Studierenden für zwei Wochen in einen künstlerischen Dialog mit Menschen vor Ort treten, in gemeinsame künstlerische Prozesse eintauchen und das Spannungsfeld von Kunst und Psychiatrie ausloten. In einer Ausstellung im Kulturpavillon auf dem Gelände der Psychiatrie St. Gallen Nord in Wil werden sie die forschend-künstlerischen Werke der beiden Wochen ihres Aufenthalts sichtbar machen. 

Mit freundlicher Unterstützung des Akademieverein München e.V.

Attachments:
Download this file (sonanzen.pdf)Flyer