Künstlergespräch und Katalogpräsentation mit Prof. Dr. Karin Hutflötz und Michael Hofstetter
Datum & Uhrzeit: 2020-02-08 16:00
Ort: Studio Sonja Allgaier, Lindwurmhof | Lindwurmstraße 88 | München
There is no english translation available.


Aus Michael Hofstetters mehrbändiger Werkübersicht erscheint antichronologisch zuerst der dritte Band mit einer Dokumentation seines künstlerischen Schaffens von 2011 bis 2019.

Verfall oder Utopie? Auflösung oder Ein­lösung? Ware oder Revolution? Hofstetters Kunst zeigt sich in diesem 3. Band in ihrer gesellschaftspolitischen Konsequenz als Spiel zwischen Rezeption und Intention. Sie zieht Linien zwischen der geschichtsauslöschenden Strategie der ersten Avantgarde und dem Terrorismus des IS, zwischen Design und einer das Kunstwerk überschreibenden Kunstrezeption, zwischen Ikonoklasmus und Recycling. Als Bildband mit einem integrierten Teil theoretischer Essays zu Hof­stetters Arbeiten liefert „VOL3“ Wer­küberblick und reichhaltiges Potential, die Situation der zeitgenössischen Kunst kritisch zu betrachten. Gibt es jenseits musealer Restauration und kapitalistischer Fetischisierung ein Weiterleben der Kunst?


Zugang über den Haupteingang an der Lindwurmstraße: in den Innenhof, dann links durch den Gang durchs Gebäude, aus der Tür raus, dann rechts auf die Rampe. Dort die erste Tür. 
Es gibt hier keine Parkmöglichkeit.