There is no english translation available.

Vortrag Salla Tykkä (Finnland)

DI 10.06.14 | 19:00 Uhr

Raum 1.23 im Neubau | Akademiestr. 4


Vortrag Clemens von Wedemeyer (Deutschland)

MI 11.06.14 | 19:00 Uhr

Raum Auditorium im Neubau | Akademiestr. 4

 

 

 

Die zweite Ausgabe des Festivals KINO DER KUNST findet vom 22. bis 26. April 2015 in München unter dem Motto ‘Science & Fiction’ statt. Thema sind neueste Techniken der Narration in Filmen bildender Künstler, die zeigen, wie technische Erfindungen und Konzepte der Gegenwartskunst heute die kommerzielle Medienindustrie prägen, vom Kino bis zu Internet und Games. Auf dem Programm stehen neben einer bereits ab Januar 2015 laufenden ausführlichen Retrospektive des britischen Regisseurs und Künstlers Peter Greenaway eine Ausstellung mit bahnbrechenden filmischen Kunstwerken aus den letzten drei Jahrzehnten, Installationen, Podiumsgespräche, ein Nachwuchspitch sowie ein hochdotierter Internationaler Wettbewerb mit aktuellen Künstlerfilmen aus aller Welt.
 
Zur Einstimmung auf das nächste Festival im April 2015 präsentiert KINO DER KUNST ab Juni 2014 in Zusammenarbeit mit der Münchner Akademie der Bildenden Künste eine Reihe von Vorträgen mit Film arbeitender Künstler aus dem In- und Ausland.
 
Den Anfang machen die bekannte finnische Künstlerin Salla Tykkä und der Deutsche Clemens von Wedemeyer.
 
Tykkä legt in ihrem Werk den Fokus auf die fragwürdige Perfektion von Schönheit, harten physischen Drill, künstliche weibliche Rollenschablonen und unser von den Kinobildern Hollywoods geprägtes kulturelles Unterbewusstes.
 
Wedemeyer geht häufig von ganz konkreten historischen Orten aus und erschafft in Verbindung mit Bildern und Ideen der Filmgeschichte komplexe Narrative.

 

Weitere Informationen