There is no english translation available.

Eröffnung DO 22.11.12 | 19:00 Uhr
Ausstellung FR 23.11.12 - SO 10.02.13
Öffnungszeiten MO - SO 10:00 - 20:00 Uhr |
DO 10:00 - 22:00 Uhr

Haus der Kunst | Prinzregentenstr. 1 | München

ECM (Edition of Contemporary Music) wurde 1969 von Manfred Eicher gegründet. Zu einem Zeitpunkt, als der Status von zeitgenössischer Musik genreübergreifend neu definiert wurde, gelang es ECM, Jazz und improvisierte sowie komponierte Musik aus dem Tonstudio in die Welt zu bringen. Mit einem klaren und transparenten Klangbild setzte ECM neue Maßstäbe.

Die Ausstellung ist angelegt wie ein sensorisches Feld, wo fotografische, klangliche, filmische, typografische Formate und Installation vermischt sind. Diese Art der Präsentation würdigt die gesamte Leistung von ECM: den disziplin- und kulturübergreifenden Ansatz, in dem das vielschichtige Verhältnis von Klang und Bild ebenso seinen Platz findet wie Poesie und zeitgenössische Kunst.

Dieter Rehm ist mit fotografischen Arbeiten beteiligt, seine experimentellen Bilder sind auf den Covern vieler Alben erschienen.

Manfred Eicher ist derzeit Mitglied im Hochschulrat der Münchner Kunstakademie.

Die Ausstellung wird von einer Konzertreihe begleitet, die mit der deutschen Erstaufführung von Arvo Pärts "Adam's Lament" am 13. Oktober im Herkulessaal der Residenz begonnen hat.