There is no english translation available.

Ausstellung von Paula Leal Olloqui in der AkademieGalerie
Eröffnung DI 12.11.13 | 19:00 Uhr
Öffnungszeiten jederzeit von außen einsehbar

 

 

Paula Leal Olloqui zeigt in der Ausstellung "Muss so sein" das Ergebnis eines mehrmonatigen bildhauerischen Prozesses. Stück für Stück wachsen im Atelier die 200-300 Kilogramm schweren Tonhohlkörper zu Türmen heran - rohe Lattengerüste und die Struktur des Tons geben wechselseitig den Durchmesser, die Höhe, den Raum vor und bedingen damit die Form. Jeden Tag kann die Künstlerin das Ringen mit dem Material Ton, mit dessen Fragilität und Instabilität im Gegensatz zu Gewicht und Größe der Plastiken verlieren. Dieser Tatsache steht der unbedingte Wille gegenüber, ein Idealbild zu verwirklichen: Muss eine gewisse Masse haben, muss eine gewisse Höhe haben, muss so hoch wie möglich werden. „Muss so sein“ beschreibt nicht nur den Willen, ein Material nach eigener Vorstellung zu bezwingen - muss so sein, weil ich es so will - sondern auch ein Einverständnis mit einem möglichen abweichenden Ergebnis der Arbeit: muss so sein, weil es so geworden ist. Das Scheitern wird gefürchtet, bekämpft und doch einkalkuliert.