Eröffnung: 2020-05-17 20:00
Öffnungszeiten: Jeden Mittwoch: ab 20 Uhr Führungen durch den virtuellen interaktiven Ausstellungsraum
Ort: www.forwearezero.org

Die Ausstellung ist nur über einen Desktop PC oder Laptop zugängig, nicht über Smartphone und Tablet. 

Mehr Infos unter: https://forwearezero.org/schedule/

 

Gerne können Sie auch eine individuelle Führung anfragen, schicken Sie uns dazu nur ihren gewünschten Termin und die Teilnehmerzahl.

Die individuelle Führung sowie die Allgemeine sind kostenfrei. 

 

Ich bin eine_r der Vielen. Wir sind null. [sprich: null_null] Ein Organismus, temporal lokal fluide. 

Tagsüber müde, nachts wach.

Von einer Webcam beobachtet vollbringen wir die Zeit. Social.dis.dancing fern einer Begrenzung von Raum, Zeit und Hyperpräsenz Einzelner. 

Ab und an Abwechslung, jedes Mal aufs Neue.

„Das Leben ist ein Spiel“ – der Kopf schwirrt – Stream ist jetzt Realität.

 

Das Kollektiv forwearezero lädt in einen virtuellen interaktiven Ausstellungsraum der Galerie FOE ein. Über einen Link auf der Website (www.forwearezero.org) betreten Besucher_innen diesen und begegnen der glatten Oberfläche des Bildschirms als Werkmaterial.

 

Die 11 Künstler_innen der Akademie der Bildenden Künste München verhandeln spekulative Versuche zur Medizin der Zukunft: Biodigitale Nutritionorgane, Nahrungsaufnahme, Digitalhypnose und gesellschaftspolitische Ansätze um das Konstrukt Klinik werden in Malerei, Skulpturen, interaktiven Installationen, Interviews und unter anderem performativen Videoarbeiten erkundet.

 


 

I am one of many. We are zero. [null_null] An organism, temporally and locally fluid.

Tired during the day, awake at night.

Watched by a webcam, we perform time. Social.dis.dancing far from any limitation of space, time and individual hyper presence. Now and then, a change, every time anew.

 

On May 17th at 8 pm CEST, the collective forwearezero invites you to the opening of a virtual interactive exhibition space of FOE Gallery Munich. Follow the link on the website (forwearezero.org

and step into digital reality, an encounter with the smooth surface of the screen as a work material. 

 

The chosen avatar overcomes social distance and enters into live communication with others.

 

11 artists of the Academy of Fine Arts in Munich negotiate by speculative experiments on a possible medicine of the future: Biodigital nutrition organs, food intake, digital hypnosis and sociopolitical approaches around the construct of 'clinic' are explored in paintings, sculptures, interactive installations, interviews and, amongst other things, performative video works. The project will remain online for one year and is available for cooperation, discussion and spatial expansion.

 

Join the opening with a live music stream by DTLV Doom, Manuel Neboisa alias

Dj Leuchtenberg and Esc.

 

We are looking forward to meeting you!

Collective forwearezero 

www.forwearezero.org

Attachments:
Download this file (2020.05-forwearezero-virtual-exhibition-foe-invitation-GER.pdf)Invitation