Archiv - Aktuell

Vortrag und Workshop mit Rein Wolfs

Vortrag DO 11.06.15 | 19:00 Uhr | Atelier Schneider A.UG.25 im Altbau

Workshop für Studierende FR 12.06.15 | 10:00 Uhr | A.EG.21 im Altbau

auf Einladung der Klasse Schneider

 

Wie können Künstlerinnen und Künstler sich ihre notwendigen Freiräume im institutionellen Kunstbetrieb erarbeiten? Wie gestaltet sich die Beziehung zwischen Künstler und Kurator? Im Vortrag wird Rein Wolfs aufgrund seiner sehr unterschiedlichen Erfahrungen aus sehr unterschiedlichen Institutionen über diese Beziehung sowie über die möglichen künstlerischen Strategien zur Erarbeitung von produktiven Freiräumen sprechen. Wie kann das Spannungsfeld zwischen institutionellen Zwängen und künstlerischer Freiheit produktiv genutzt werden?



Rein Wolfs (*1960) ist seit 2013 Intendant der Bundeskunsthalle Bonn. Von 2008 bis Anfang 2013 war er künstlerischer Leiter der Kunsthalle Fridericianum in Kassel und von 2002 bis 2007 Ausstellungsdirektor im Museum Boijmans Van Beuningen in Rotterdam. 2003 kuratierte Rein Wolfs den niederländischen Pavillon auf der Biennale Venedig. 1996 bis 2001 war er Gründungsdirektor des Migros-Museums für Gegenwartskunst in Zürich.



Der Vortrag ist öffentlich. Der Workshop ist als Arbeitsbesprechung mit Rein Wolfs konzipiert und steht allen Studierenden der Akademie offen – bitte eigene Arbeiten oder Dokumentationen mitbringen.




 

--------------------------------------------------------------------------------------



Die Veranstaltung wird mit Mitteln der Akademie der Bildenden Künste unterstützt.