Zum Wintersemester 2018/19 ist eine neue Studien- und Prüfungsordnung Diplom-Studiengang Freie Kunst in Kraft getreten. Studierende, die ab dem WiSe 2019/2020 ihr Studium aufnehmen, studieren automatisch nach dieser neuen SPO. 

 

Überblick über den Studiengang und seine Zulassungsvoraussetzungen 

 

Die komplette Fassung der Studien- und Prüfungsordnung Freie Kunst vom 04.Oktober 2018 sowie die Qualifikationsordnung finden Sie unter Satzungen.

 

Nachfolgend: Informationen für wechselinteressierte Studierende, die derzeit noch in der alten SPO eingeschrieben sind

 

Wenn die o.g. Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind, und Sie in der alten SPO eingeschrieben sind bzw. dort noch einen Prüfungsanspruch haben bzw. dort bereits Diplom gemacht haben, können Sie einen Antrag auf Wechsel oder Wiedereinschreibung in die neue Studien- und Prüfungsordnung stellen. Das Antragsformular für den Wechsel bzw. Wiedereinschreibung finden Sie unten. Solange Sie noch im Studiengang Freie Kunst immatrikuliert sind, können Sie jederzeit wechseln. Sind Sie bereits exmatrikuliert, können Sie sich nur zu den üblichen Rückmelde-Terminen (31.01. und 30.06.) wieder einschreiben.  Auf Grundlage der bereits erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen und eines Anrechnungsverfahrens erfolgt dann eine Einstufung in ein Fachsemester nach der neuen SPO. 

 
 
Bzgl. aller Anrechnungsfragen, die sich in Hinblick auf die Prüfungsanforderungen ergeben (siehe Studien- und Prüfungsplan oben) wenden Sie sich bitte an den zuständigen Dozent / Dozentin. Das Anrechnungsformular, auf dem Sie sich Ihre Leistungen bestätigen lassen können, finden Sie unten. Die Klassenleiter/innen, Professor/innen der Theorielehrstühle und Studienwerkstattleiter/innen können die Studienleistungen auf diesem Formular bestätigen. Dafür müssen Sie noch keinen Antrag auf Wechsel der SPO gestellt haben.
 
Ein Sammeltermin für Anrechnungsfragen in der Kunstgeschichte wird  noch festgelegt.
Ein Sammeltermin für Anrechnungsfragen bei Frau Prof. Muhle findet statt am Montag, 07.10. von 11-13 Uhr (Büro Frau Muhle). 
  
 
 
Fristen: Probezeitprüfung, Vordiplom 2019 und Diplom 2020
Alle Prüfungstermine finden Sie hier
 
 
Prüfungen nach alter Ordnung
Für alle, die in der alten SPO eingeschrieben bleiben, sind natürlich weiterhin Prüfungen nach alter SPO möglich. Aber: ein Diplom kann nicht sowohl in alter als auch in neuer SPO erworben werden. D.h. wer überlegt nach neuer SPO ein Diplom abzulegen (s.u.), muss sich entscheiden, die SPO zu wechseln.