derzeit keine vakanten Stellen

derzeit keine vakanten Stellen

An der Akademie der bildenden Künste München ist befristet
frühestens zum 15. Juli 2018 die Stelle einer / eines:

Projektmanagerin / Projektmanagers,
Entgeltgruppe 14 TV-L mit einem Teilzeitanteil von 50 %,

zu besetzen.


Ihre Aufgaben
Der / die Projektmanager/in Digitale Akademie bündelt Ideen, Vorschläge und Bedarfe aus der Akademie, übersetzt sie in ein Konzept für Webseite, Intra- und Extranet sowie sonstige digitale Angebote, prüft deren Machbarkeit inkl. einer belastbaren Kosten- und Zeitschätzung für die Umsetzung und entwickelt ein Umsetzungs-, insbesondere Finanzierungskonzept mit (potentiellen) Geldgebern.

Einstellungsvoraussetzungen:
-    abgeschlossenes Hochschulstudium mit entsprechender Berufserfahrung
-    methodische Kenntnisse im Projektmanagement sowie deren konzeptionellen 

     Umsetzung
-    vertiefte Kenntnisse  in Transfer- und Netzwerkstrukturen
-    Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit
-    hervorragende Organisationsfähigkeit, konzeptionelles und ganzheitliches Denken, 

     analytische Fähigkeiten, gutes Zeitmanagement, hohe Kommunikationsfähigkeit,  

     Durchsetzungsvermögen und Ergebnisorientierung sowie Flexibilität.

Die halbe Stelle ist bei derzeit 20,05 Wochenstunden für die Dauer eines Jahres befristet und wird nach dem Tarifvertrag der Länder vergütet. Bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung in E 14.
Sie sind Arbeitnehmer und haben einen tarifvertraglich geregelten Urlaubsanspruch. Diesen Urlaub haben sie bevorzugt in der vorlesungsfreien Zeit zu nehmen.

Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGlG).

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungsunterlagen, die den beruflichen Werdegang und die oben genannten Voraussetzungen ersichtlich werden lassen, werden bis spätestens 15. Juni 2018  (Datum des Poststempels) an die Akademie der Bildenden Künste München, Kanzlerin, Akademiestraße 2-4, 80799 München, erbeten. Bewerbungen, die per E-Mail eingehen, werden nicht berücksichtigt. Reisekosten anlässlich des Vorstellungsgespräches werden nicht erstattet.

Die Akademie der Bildenden Künste München sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens zum 1. August 2018, eine/einen

Mitarbeiter/in im Bereich Zentrale Dienste – Pforte für den Abenddienst in Vollzeit (vorerst befristet für 2 Jahre).

Die Tätigkeiten im Bereich Zentrale Dienste - Pforte für den Abenddienst mit Telefonvermittlung (u. a. Verantwortung für die Schlüsselausgabe, Gebäuderundgang mit Kontrolle der Türen und Fenster) erfordern die Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift, gute Umgangsformen und Kommunikationsfähigkeit, ein freundliches und verbindliches Auftreten, Zuverlässigkeit und Serviceorientierung, mehrjährige Berufserfahrung sowie ein hohes Maß an Belastbarkeit.


Die Vergütung richtet sich nach EntgeltGr. E 3 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).


Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert (Art. 7 Abs. 3 BayGlG).
Schwerbehinderte Bewerber/innen  werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.


Reisekosten anlässlich des Vorstellungsgespräches können nicht erstattet werden.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Schul-, Berufsabschluss- und Arbeitszeugnisse in Kopie) senden Sie bitte bis 08.06.2018

an die Akademie der Bildenden Künste, Personalstelle, Akademiestraße 2 - 4,

80799 München.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden können, wenn ihnen ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. Andernfalls werden sie nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzes vernichtet.

derzeit keine vakanten Stellen