Johannes Kirschenmann/ Caroline Sternberg, “You Have to Draw with More Attention, More Dedication”: The Relevance of Drawing for Artistic Education at the Academy of Fine Arts Munich and its Significance in International Contexts. In: Nanobashvili, Nino / Teutenberg, Tobias (Hrsg.), Drawing Education – Worldwide!: Continuities - Transfers – Mixtures. Heidelberg 2019, 97-117, URL: https://doi.org/10.17885/heiup.457

Caroline Sternberg, „Die Kunst ist wieder frei“ – Plakate der Faschingsfeste der Akademie der Bildenden Künste München in den 1950er Jahren. In: Andreas Tacke, Birgit Ulrike Münch, Markwart Herzog, Sylvia Heudecker (Hgg.): Künstlerfeste. In Zünften, Akademien, Vereinen und informellen Kreisen (= Kunsthistorisches Forum Irsee, Bd. 6: Hrsg. von Markwart Herzog, Sylvia Heudecker). Petersberg 2019, 192-202.

Caroline Sternberg, Die Münchner Kunstakademie im Zeitraum 1870-1918. In: Musil, Roman/ Filip, Aleš (Hgg.): Mnichov – zářící metropole umění/ München – die strahlende Kunstmetropole. Ausstellungskatalog. Západočeská galerie v Plzni [Westböhmische Galerie]. Plzen 2015, S. 22-31.

 

Walter Grasskamp/ Caroline Sternberg, Zwischen Alpengenre und Zeitschriften-Karikatur. Leo Putz und die Tiroler in München. In: aviso 3/2014, S. 24-27

 

Artikel im Magazin aviso 

Iska Jehl/ Caroline Sternberg, Erste Frauen in der Lehre. Akademie der Bildenden Künste München/ Kunstgewerbeschule München. Zur Entwicklung des Frauenanteils in der Lehre 1808-2014. München 2014 (Schriftenreihe der Akademie der Bildenden Künste München)