Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Prof. Dr. Dietmar Rübel

 

 

 

Raum
E.EG.13, Akademiestr. 4

 

Sprechzeit

nach Absprache – bitte Anmeldung per Email

 

Kontakt

+ 49 (0)89 3852 180
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Studium der Kunstgeschichte, Geschichte und Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Universität Regensburg. Forschungsschwerpunkt in der modernen und zeitgenössischen Kunst. Dissertationsprojekt zum Thema Kartographie der Moderne bei Prof. Dr. Angela Matyssek.
Im Wintersemester 2019/2020 gründete sie gemeinsam mit Niklas Wolf M.A. und Dr. Daniela Stöppel die Zeitschrift „colophon“. Eine erste Ausgabe erscheint im Juli 2021.

 

Veröffentlichungen (Auswahl)

Courbet und Deutschland – 19. Oktober bis 17. November 1978, in: Lange-Berndt, Petra/Rübel, Dietmar (Hg.): um 1800. Kunst ausstellen als wissenschatliche Praxis, Göttingen 2021 (im Erscheinen).
Goya – Das Zeitalter der Revolutionen. 1797–1830 – 17. Oktober 1980 bis 04. Januar 1981, in: Ebd.
Carriers – Ein Ausstellungsbericht, in: Carriers, Ausst. Kat. Kunstakarden München, 29.09. bis 31.10.2020 (im Erscheinen).
Kurzbeitrag zu „Guillaume-Abel Blouet und Amable Ravoisié: Expedition scientifique de Morée, Paris 1831-1838“, in: Pfisterer, Ulrich/Ruggero, Cristina (Hg.): Phönix aus der Asche. Bildwerdung der Antike – Druckgrafiken bis 1869, Petersberg 2019.
„Neue Frau“ und „perfekte Dame“. Die Graphiken von Marlice Hinz als Frauenbilder ihrer Zeit, in: „Der Bär von Berlin“ Jahrbuch des Vereins für die Geschichte Verlins, Jg. 66 (2017), S. 109-128.
Hans-Müller Schnutenbach – Rezeptionsgeschichte, 1933-2017, in: Fuhrmeister, Christian/Hauser-Mair, Monika/Steffan, Felix (Hg.): vermacht. verfallen. verdrängt. Kunst und Nationalsozialismus, Rosenheim 2017, S. 248-260.
mit Laura Koch: Eine Leerstelle kunsthistoriografischer Kanonisierung. Fallstudie zum Maler Franz Bernheimer (1911-1997), in: Schöne, Dorothea (Hg.) Neue/alte Heimat, Berlin 2017, S. 146-156.
Verschiedene Beiträge, in: Ausst. Kat. essentials, Haus der Kunst München, 24.09. bis 02.10.2016.

 

Lehrverzeichnis

WS 19/20 Seminar: „Wetterwerke – Klimakunst“

SoSe 2020 Seminar: „Traumgesicht – Traumgedicht“

WS 20/21 Seminar: „Dreams Reloaded – Vermischen und Verwischen“

 

Vorträge und kuratorische Tätigkeit

Vortrag: “Handscapes. Embodiments in 19th and 20th Century Cartography“, am Institut für Architekturgeschichte, Technische Universität München, 21.07.2020.

Hauseraus, Kulturraum München e.V., Kuration und Vermittlung, München 2020.
Vortrag „Ein Bild der Welt als Weltbild“, im Rahmen der Preisverleihung des Wölfflin-Preises der Freunde des Instituts für Kunstgeschichte der LMU München, 30.11.2018.

vermacht. verfallen. verdrängt, Städtische Galerie Rosenheim, Konzeption und Ausführung einer ausstellungsbegleitenden Webseite mit Franziska Koschei, Rosenheim 2017.

essentials, Haus der Kunst, kuratorische Assistenz und Katalogsbetreuung ,München 2016.