There is no english translation available.

Ausstellung von Daniel Huss, Jakob Steiger, Kirstin Zeitz, Michael Hofstetter und
Sonja Allgaier
Eröffnung DO 26.09.13 | 19:00 Uhr
Öffnungszeiten jeweils 16:00 - 19:00 Uhr
Atelier Sonja Allgaier | Lindwurmstr. 88 | München


für Alle und Keinen,
ist der Beginn einer Ausstellungsreihe in loser Folge im Atelier von Sonja Allgaier. Schon der Titel – Nietzsches Widmung aus „Also sprach Zarathustra“ zitierend – verweist auf eine Produktionsästhetik der Moderne. Es geht hier nicht um eine Kunst die sich kuratorischen oder anderen einordnenden Erwartungen unterwirft und diese illustriert. Es geht um die Offenheit des künstlerischen Tuns selbst, vorgestellt in fünf eigenständigen künstlerischen Positionen. Der Werkstattcharakter der Kunst, seine immanent eigene Dignität, die allein der Möglichkeit der Kunst gehorcht und nicht der Wirklichkeit einer ein- und zugerichteten Welt wird hier am genius locus selbst, der Werkstatt des Künstlers, vorgestellt.
Auch die Auswahl ist bestimmt durch die künstlerisch kollegiale Sicht von Sonja Allgaier.
Ihr unmittelbarer und unverstellter Zugang ist zu der Auswahl gelangt, die sich nicht auf ein Thema, ein Medium oder ein Verfahren reduzieren läßt. Sie hat auch keine Namen ausgesucht, sondern Werke, die sie überzeugt haben. Alle gezeigten Werke weben den Teppich der Kunstgeschichte weiter und sind doch eigenständige Formulierungen. Komplex und doch von vibrierender Sinnlichkeit. Enigmatisch und doch offen lesbar. Für Alle und Keinen heißt: für Alle, die offen sind für das Wagnis ihrer eigenen Möglichkeiten; und Keinen, der vorher schon weiß, was ihn erwartet.